Badezimmer
Badezimmer

Gratis Beratungstermin

Unsere Badezimmerprofis unterstützen Sie bei der Badezimmerplanung - zu Hause oder in der Filiale.

Jetzt Termin vereinbaren

Schreiben Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Wünsche oder Anregungen.
Schicken Sie diese an: badezimmer@moebelix.at

Nachricht senden

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns einfach an: 050 111 100 050
Wir sind von Mo bis Fr von 9 bis 18 Uhr für Sie da.

050 111 100 050

6 Tipps für die Badbeleuchtung

Oben die Deckenstrahler, hier ein Klemmspot, dort eine Spiegelleuchte. Fließt nun aus der Dusche noch etwas Farblicht, läuft unser Wohlbefinden auf Hochtouren. Ausgeknipst sind Zeiten, als es die eine Lampe für alles gab. Moderne Badezimmerbeleuchtung führt längst kein Schattendasein mehr. Sie sorgt für tageslichte Momente, gönnt gut gedimmte, schummrige Auszeiten und erstrahlt stets mit beispielhafter Effizienz. Eine schlüssige Planung der Badbeleuchtung lohnt sich. Ihr perfect Match der Lichtideen gelingt einfacher als Sie vielleicht glauben!

Wir rücken die Vielfalt der Badbeleuchtung ins Licht und klären auf zu sicherheitsrelevanten Parametern bei der Leuchtenauswahl. Profitieren Sie zudem von unserem Exkurs in die Welt der Farbtemperaturen & Lichthelligkeit und greifen Sie nach den sechs Richtigen für Ihre perfekte Badbeleuchtung!

1. Bei der Planung eines neuen Bades sollte das Beleuchtungskonzept rechtzeitig eine Rolle spielen. Sind Putz und Fliesen schon an den Wänden, geht das Verlegen von Anschlüssen und Leitungen mit zusätzlichen Kosten, Zeit- und Arbeitsaufwand einher.

2. Gönnen Sie sich verschiedene, bestenfalls separat dimmbare Leuchtelemente, die nach Ihren individuellen Bedürfnissen erstrahlen. Das schafft Lichtinseln und sorgt für beispiellose Gemütlichkeit!

3. Setzen Sie häufig genutzte Flächen in den Focus Ihrer Lichtplanung und Beleuchtung. Schaffen Sie hier Alternativen und lassen Sie zur Allgemeinbeleuchtung auch Unterbauleuchten und schwenkbare Spots erstrahlen.

4. Eine harmonische Badbeleuchtung ist auch dann gegeben, wenn Sie für die Nutzung verschiedener Leuchten eine abgestimmte Lichtfarbe wählen.

5. Präsentiert sich Ihre Wand- oder Bodengestaltung in eher dunklen Farben, so schluckt das bekanntlich Licht. In diesen Fällen lohnt sich die Auswahl zusätzlicher und zudem stärkerer Leuchtmittel.

6. In kleinen Badezimmern ist Raum eine kostbare Ressource. Hier sind platzsparende Einbaustrahler eine clevere Lösung.

Schutzklasse & IP-Schutzart

Was bedeutet IP44 oder IP67? Wo in meinem Badezimmer kann ich welche Leuchte verwenden?

Lumen & Kelvin

Lumen und Kelvin - was bedeutet das? Erfahren Sie hier, welche Lichtfarbe und welche Helligkeit für Ihre Badezimmer-Leuchten am besten passen.